Posts by femi


    Danke für die Erklärung der Funktionsweise.


    Ein Schritt von 4 MHz ist nicht der Fall, das dürfte mit der Bandbreite von 8 MHz zu tun haben.


    Der Autosearch-Modus wurde mit dem Frequenzschritt 0,5 MHz ausgeführt. Dabei ist es egal, ob AUTO, DVB-T oder DVB-T2 gewählt ist, das Ergebnis ist das gleiche.
    Hier im Beispiel Javorice fehlen die DVB-T2 Kanäle 26 und 28, beide werden aber auch vom Kojal ausgestrahlt.
    Kanal 29, 40 und 59 kommen definitiv vom Kojal, Lock nur auf 29, sollten hier gar nicht sein.
    Kanal 30 befindet sich genau im Tal zu Kanal 31 (lokaler Kanal mit nur 850 W Sendeleistung), ist im Scan nicht zu sehen, obwohl er wie Kanal 33 und 35 mit 100 kW sendet.
    Laut Map https://www.digitalnitelevize.…52022-491317-jihlava.html sollten die Abstrahlungsrichtungen etwa gleich sein.


    ****************************************


    Thanks for the explanation of how it works.


    A step of 4 MHz is not the case, that should have to do with the bandwidth of 8 MHz.


    The autosearch mode was executed with the frequency step 0.5 MHz. It doesn't matter whether AUTO, DVB-T or DVB-T2 is selected, the result is the same.
    In the Javorice example, DVB-T2 channels 26 and 28 are missing, but both are also broadcast by the Kojal.
    Channels 29, 40 and 59 definitely come from the Kojal, Lock only on 29, all this should not be here.
    Channel 30 is located exactly in the valley to channel 31 (local channel with only 850 W transmission power), cannot be seen in the scan, although it transmits like channel 33 and 35 with 100 kW.
    According to the map https://www.digitalnitelevize.…2022-491317-jihlava.html, the radiation directions should be approximately the same.


    Nachtrag:
    Auf https://www.dvbtmap.eu/mapnearest.html scheint der Kanal 30 nicht mehr auf. Erklärt aber auch nicht das Fehlen der DVB-T2 Kanäle.


    Addendum:
    Channel 30 no longer appears on https://www.dvbtmap.eu/mapnearest.html. But also does not explain the lack of DVB-T2 channels.

    Verrücktes CrazyScan2


    Ich habe mir für den neuen PC eine TBS 6281SE zugelegt.


    Das Problem begann schon damit, dass die Karte für Kabel- und terrestrischen Empfang ausgelegt ist, jedoch in Abhängigkeit vom installierten Treiber, also nicht wie bei den USB-Versionen mit einen Programm schaltbar.
    Nachdem diese Hürde mal geschafft war, konnte ich mit dem TBS Viewer vom Javorice nur einen Kanal einlesen.


    Mit der Spannung für aktive Antennen dürfte es auch nicht so recht klappen, denn ohne externe Stromversorgung und DC-Blocker ging nichts.


    Die Antennen sind mit dem Satmeßgerät ausgerichtet, haben jeweils eigene Kabel und funktionieren auf der VU+ Ultimo 4k einwandfrei.


    Nun kam CrazyScan2 zum Einsatz.
    Ganz verrückt auf der Antenne nach Wien gerichtet, werden DVB-T und DVB-T2 Kanäle gelesen.
    Bei den Tschechischen Kanälen kommen nur DVB-T, egal ob ich DVB-T oder DVB-T2 einstelle. Eine Auswahl mit oder ohne Spannung gibt es hier ohnehin nicht.
    Der zusätzliche Inline-Verstärker (nur mit einem Scan getestet) brachte zwar einen etwas höheren Pegel, aber keinen besseren Empfang.



    ***************************************************


    crazy CrazyScan2


    I bought a TBS 6281SE for the new PC.
    The problem started with the fact that the card is designed for cable and terrestrial reception, but depending on the driver installed, it cannot be switched with one program as with the USB versions.
    After this hurdle had been overcome, I could only read one channel with the TBS Viewer from Javorice.


    With the voltage for active antennas, it shouldn't work either, because nothing worked without an external power supply and DC blocker.


    The antennas are aligned with the satellite meter, each have their own cables and work perfectly on the VU + Ultimo 4k.


    Now CrazyScan2 was used.
    Directed crazy on the antenna towards Vienna, DVB-T and DVB-T2 channels are read.
    With the Czech channels only DVB-T comes, no matter whether I set DVB-T or DVB-T2. There is no choice here with or without tension anyway.
    The additional inline amplifier (only tested with a scan) brought a slightly higher level, but no better reception.

    Nachdem ich im Ka-Band fast ausschließlich ein rectangulares Feed verwende, interessierte mich das Verhalten der zirkularen Signale auf 42E.


    Selbst eine Polarizer-Platte hat nur eine Drehung zur Folge.


    Interessant war, dass große Feeds, egal ob linear oder zirkular sich auf Grund des F/D-Werts sehr schlecht geeignet sind.
    Inzwischen habe ich ein kleines zirkulares Feed für die nächsten Tests gabastelt.


    *************************************************


    After using almost exclusively a rectangular feed in the Ka band, I was interested in the behavior of the circular signals on 42E.


    Even a polarizer plate only results in one rotation.


    It was interesting that large feeds, whether linear or circular, are very poorly suited due to the F / D value.
    In the meantime I have created a small circular feed for the next tests.

    Weiter zu meinen 6903x Tests:


    Ich habe jetzt versucht Freq. step statt dF auf 6 MHz umzustellen, in der Hoffnung dass dies schneller läuft, stattdessen gibt es nur eine Linie wie hier im Bild vom abgebrochenen df Scan.


    ********************************


    Continue to my 6903x tests:


    I have now tried Freq. step instead of dF to 6 MHz in the hope that this runs faster, instead there is only one line like the one in the picture from the canceled df scan.


    ********************************


    @>4>;68BL <>8 B5ABK 6903x:


    / A59G0A ?>?@>1>20; Freq. H03 2<5AB> dF 4> 6 F 2 =045645, GB> MB> 1C45B @01>B0BL 1KAB@55, 2<5AB> MB>3> 5ABL B>;L:> >4=0 AB@>:0, :0: =0 :0@B8=:5 87 >B<5=5==>3> A:0=8@>20=8O df.

    Nochmals etwas ausführlicher, um Missverständnisse auszuschliessen:


    Wenn du eine neuere Java Version benützt, müssen in im Java-Verzeichnis 2 Unterverzeichnisse sein, die jre1.8.0_161 und zum Beispiel die jre1.8.0_251.
    Ersteres Unterverzeichnis benötigt der IQMonitor. Man kann aber alle Dateien (inklusive Unterverzeichnisse) oder auch nur die javaw.exe im bin-Unterverzeichnis aus dem neueren Verzeichnis
    in das jre1.8.0_161 kopieren.
    Üblicherweise wird bei einer Installation einer neuen Version von Java die alte gelöscht.


    Ach ja, beim Ändern der ini sollte das Programm geschlossen sein, andernfalls wird es beim Schliessen überschrieben.


    *******************************************************


    Again a little more detail to avoid misunderstandings:


    If you use a newer Java version, there must be 2 subdirectories in the Java directory, the jre1.8.0_161 and for example the jre1.8.0_251.
    The IQMonitor requires the first subdirectory. But you can download all files (including subdirectories) or just javaw.exe in the bin subdirectory from the newer directory
    copy into the jre1.8.0_161.
    Usually, when a new version of Java is installed, the old one is deleted.


    Oh yes, the program should be closed when changing the ini, otherwise it will be overwritten when it is closed.


    *******************************************************


    Još malo detalja da izbjegnete nesporazume:


    Ako koristite noviju verziju Java, u Java imeniku moraju biti 2 poddirektorija, jre1.8.0_161 i na primjer jre1.8.0_251.
    IQMonitor zahtijeva prvi poddirektorij. Ali možete preuzeti sve datoteke (ukljucujuci poddirektorijume) ili samo javaw.exe u poddirektoriju bin iz novije mape
    kopirajte u jre1.8.0_161.
    Kad se instalira nova verzija Java, stara se inacica briše.


    O da, program treba zatvoriti prilikom promjene ini-a, inace ce se prebrisati kada je zatvoren.

    Hello Lambda,


    I'am using slash in the ini-file and it's works.


    Do you have the java.exe in this C:/Program Files (x86)/Java/jre1.8.0_161/bin/ path?
    If you use a newer jawa version, you can copy the newer jawaw.exe in C:/Program Files (x86)/Java/jre1.8.0_161/bin/.

    Now I have to read several descriptions for the 2.4.x versions.


    With the FineTune button it is unclear to me why a deviation of 9 ° is output, ....... not so important for the time being.


    I'm a bit shocked by the scan time! For the entire H and V level on Astra 19.2 ° E I need almost 4 hours with the 6903x. In comparison, the 6925 does this on the same PC in less than 30 minutes.


    Can this be due to the driver?

    Quote

    Original von Lambda
    Femi, take a look at this page, I think this is the solution to your problem:


    I am happy to have a working program. Thanks strannik.
    I then write everything else in the IQMonitor thread.

    I wrote test with IQMonitor 2.2.0.9 because a newer version is not available for me.


    EBSpro BETA v17.0.0.1 install another version of streamreader, same date, but another time. Who (like I) have problems, should change the streamreader with this of the link from flie, 3 postings bevore!

    Die Leistung verdoppelt ist ein Hit.
    Wie kamst du mit dem Feed zurecht bzw. welches hast du verwendet?
    Bei meinen ersten Tests lag die Trichteröffnung zu nahe an der Antenne. Das selbst gedrehte habe ich auf Grund der niedrigen Aussentemperaturen noch immer nicht getestet.

    Heute habe ich den Adapter fertiggestellt
    Die Kanten könnten noch schöner sein, aber wenn er nicht funktioniert, erspare ich mir diese Handarbeit.
    Sehr schlecht zu fräsen war der mittlere Abschnitt. Die Schneidkante des Fräsers ist hier kürzer als die Tiefe im Adapter.



    Today I finished the adapter
    The edges could be even nicer, but if it doesn't work, I'll save myself the manual work.
    The middle section was very difficult to mill. The cutting edge of the milling cutter is shorter here than the depth in the adapter.

    Unglaublich. Ich wollte von einer deutschen Firma ein Einstechwerkzeug, wurde an österreichische Partner verwiesen, weil ich keine deutsche Adresse habe.
    Die Partnerfirma bietet mir ein völlig untaugliches Katalogprodukt an. Wenn das ein Techniker ist, darf ich mich ab heute Diplomingenieur für Werkzeugbau nennen.


    Abgesehen von den Rillen fehlen noch die Flanschbohrungen und im Hohlleiter eine Abschrägung von 6°.


    Leider hat das Projekt bisher mehr Zeit in Anspruch genommen, als ich erwartete. Dafür habe ich es geschafft einen 120 l Kübel mit Spänen zu füllen.


    *******************************************************


    Incredible. I wanted a axial penetration tool from a German company, was referred to Austrian partners because I don't have a German address.
    The partner company offers me a completely unsuitable catalog product. If that is a technician, I can call myself a graduate engineer for tool making.


    At the current time, the grooves and the holes in the flange are still missing. The bevel in the waveguide of 6 ° is also still missing.


    Unfortunately, the project has taken more time than I expected. For this I managed to fill a 120 l bucket with chips.

    Angebot von Flann bezüglich der R/L Wave Guide Transition: (beitrag vom 13.1.)


    Ich fasse es nicht.
    2148 € pro Stück ohne Steuer und Versandkosten, jenseits jeder Realität für den Heim-Gebrauch.
    Ich werde mal ein verkleinertes AVCOMM zeichnen ...


    *******************************************************


    Flann's offer regarding the R / L Wave Guide Transition (Posting 13.1.)


    I can not believe it.
    2148 € each without tax and shipping costs, beyond any reality for home use.
    I'm going to draw a scaled down AVCOMM ...

    Ich nehme an, du hast das Thema hier mit Interesse verfolgt. Die 23mm Durchmesser des Feeds sind für den unteren Frequenzbereich absolut kein Erlebnis.
    Meine Alustangen kann ich abholen, das Drehwerkzeug ist bestellt, muss ich aber erst mal selbst bearbeiten.


    Im Augenblick suche ich noch nach einen Polarizer 28mm => WR112.
    Das sollte sich noch im ganzen Bereich ausgehen, ohne ins cut off zu kommen.


    Ich empfehle dir bei Tests die höheren Frequenzen.


    **************************************************


    I assume you have followed the subject with interest here. The 23mm diameter of the feed is absolutely no experience for the lower frequency range.
    I can pick up my aluminum rods, the turning tool has been ordered, but I have to process it's first.


    I am currently looking for a Polarizer 28mm => WR112.
    That should work out in the whole area without getting into the cut off.


    I recommend the higher frequencies for tests.

    sato, peon
    Habt ihr den Drehstahl selbst geschliffen oder gibt es den bei euch in einen Geschäft zu kaufen?
    Mein Drehmeisel würde unweigerlich mit der Unerkante am Material anstehen, 2-3 mm und dann ist Schluss.


    *********************************************************


    sato, peon
    Did you grind the turning steel yourself or is it available in a shop?
    My lathe tool would inevitably line up with the unrecognized material, 2-3 mm and then it's over.

    In der Zwischenzeit habe ich den Depolarizer gebastelt. Der Prototyp hat 575g, ließe sich aber noch einiges an Gewicht einsparen.
    Das Innendrehmeißel war auch nicht das Beste, sodass einseitig kleine Rillen entstanden. So manches industrielles Innenleben ist in schlechteren Zustand.
    Die PTFE-Platte hat 3mm.


    *******************************************************


    In the meantime I made the depolarizer. The prototype has 575g, but could still be saved some weight.
    The internal turning tool was not the best either, so small grooves were created on one side. Many industrial interiors are in poor condition.


    The PTFE plate has 3mm.