RegistrierungMemberlistStaffSearchFAQ PortalStartside
Beacon Feeds>C GS Satellites Ka Satellites X-Band NS3


Satellites Community » Info Corner » Small Talk » Arduino meine eigene SAT- Zubehör/Teile/Eigenbau-Fräse Der Anfang am MOBO-Stelze 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
clio
Gast


Arduino meine eigene SAT- Zubehör/Teile/Eigenbau-Fräse Der Anfang am MOBO-Stelze Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ab heute bau ich mir ne eigenbau-cnc-fräse mithilfe 3D- Drucker aus China (circa 170€)
jetzt sogar günstiger,dies ist mein 3D Drucker.

fange mit grundbau an mit 4 Stützen auf einer soliden arbeitsplatte.
Da ich keine günstige variante im netz finde ,hab ich mich entschlossen eine offset C-Band konus-trichter selber zu bauen.
hier der anfang.
meiner wird etwas grösser werden als das im bild.
Mostly Printed CNC "MPCNC"



dann kann gebaut werden was man(n) will[

/Anhang und Link entfernt von qwer.


Dieser Beitrag wurde schon 10 mal editiert, zum letzten mal von clio am 30 Mar, 2019 15:24 29.

30 Mar, 2019 04:20 46
clio
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

1. wichtig! 2 motoren auf einer achse nur in reihe betreiben, sonst brennt die entstufe durch .
2. rundstahllänge berechnen
https://jscalc.io/calc/QHWZUpKFJzyGVS2D
3. teile für 25mm rundstahl ausdrucken
bei anderen rohrmasssen These parts are for 25mm OD conduit.
23.5mm OD here- https://www.thingiverse.com/thing:724999
25.4mm OD here- http://www.thingiverse.com/thing:1671517
4. mit Cura 3D-teile öffnen dann exportieren nach gewüschtem format (g-code für mich) 3D-Teile ausdrucken

Arduino-Gehäuse ausdrucken z.b. hier

/Anhang entfernt von qwer.


Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von clio am 30 Mar, 2019 17:27 42.

30 Mar, 2019 17:14 34
clio
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

3D stückliste die gedruckt werden muss und deren zeit und masse.
ein 3D Filament kostet ab 15€/2Kilo

/Anhang entfernt von qwer.


31 Mar, 2019 03:18 03
clio
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

wenn alle bestellten teile da sind und wenn alle teile ausgedruckt sind ,kann man die teile dann auch zusammenbauen
bei mir fehlen noch paar teile

/Anhang entfernt von qwer.


Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von clio am 02 Apr, 2019 18:33 33.

02 Apr, 2019 18:32 41
clio
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

3D Printer für noch unentschlossene
es gibt noch eine andere variante ,zuerst in 3D drucken dann metall aufdampfen lassen.

/Anhang entfernt von qwer.


Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von clio am 02 Apr, 2019 23:33 43.

02 Apr, 2019 23:31 58
clio
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

dann sind alle möglichen varianten möglich, die jeder zu seinem nutzen übernehmen kann.der vorteil ist ,vieles ist schon vorprogrammiert ,open-source und mit HowTos .

Astro Tracker for EQ1 mount

/Anhang entfernt von qwer.


Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von clio am 05 Apr, 2019 11:29 40.

05 Apr, 2019 11:27 22
clio
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hab gerade meine stahlrohre bestellt
Produktinformationen "Edelstahlrohr 25,0 x 2,0 mm, V2A, geschliffen, Länge auf Maß zugeschnitten"
Edelstahlrohr 25,0 x 2,0 mm, geschliffen, Länge auf Ihr Maß zugeschnitten.
Material V2A Edelstahl, geschliffen K240 ( gebürsteter Edelstahl )

Das Rohr aus Edelstahl mit einem Durchmesser von 25,0 x 2,0 mm, aus V2A Edelstahl fein geschliffen, ist geeignet für Edelstahlgeländer, Handläufe-Edelstahl und für Möbel aus Edelstahl.

/Anhang entfernt von qwer.


05 Apr, 2019 12:11 45
qwer
Administrator




Dabei seit: 15 Jan, 2015
Beiträge: 10405

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo clio,

ich musste Links und Anhänge löschen, weil sie direkt zu einem shop führten, bzw. Bilder davon zeigten (Werbung/Spam/Urheberrecht).

63 Warnung! Unterlasse in Zukunft diese Vorgehensweise!

Du kannst gerne hier von deinem "Projekt" berichten, aber bitte ab sofort mit eigenen Bildern von deinem Projekt.

PS: Ich habe es mal hierher verschoben.


_______________
Location: Rastatt, Germany
Ku: 61°West -83°East KATHREIN CAS 23 (2,2m)
C-Band: 58°West-68.5°East ORBITRON O-16 (4,9m) TEST-MODE
Ka-Band fix on 3x KATHREIN CAS 120 and T90 (L4.3 and L9): 0.65°W (R5.5), 03.1°E (R3.9), 04.8°E, 07.0°E, 09.0°E (L4.2), 16.0°E, 23.5°E (L4.3)
Ka-Band motorized on KATHREIN CAS 120
Ku-Band LNB: Invacom SNF-031
C-Band LNBs: C-Panorama 13K, Norsat 8000RI C-DRO,
Ka-Band LNBs: Inverto Twin WHITE Ka Circular Dual Polarity LNB (flange), Inverto IDLK-SINL20-KAKU-OPP,MCL-KP04
Feeds: Invacom ADF_10, XMW Ka-Band Feed FD9000K, Triax KTK001 feed (thanks to Trust)
Tuner: TBS 6983, TBS 6925, TBS 6522, Openbox X-810

05 Apr, 2019 15:02 30 qwer ist online Email an qwer senden Homepage von qwer Beiträge von qwer suchen Nehmen Sie qwer in Ihre Freundesliste auf
clio
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hier ein link vom persönlichem Eigenbau
mit mehr power kann man ja was von nvidia holen

Werbung text entfernt ( moderator)
Warning MOD
da aber alles so gut wie werbung eben ist ,bleibt nur noch dies als txt,danke
and P.S. für MOD + any kind of Forum

Werbung
Beschreibung: Als Werbung wird die Verbreitung von Informationen in der Öffentlichkeit oder an ausgesuchte Zielgruppen, zwecks Bekanntmachung, Verkaufsförderung oder Image­pflege von meist gewinnorientierten ... Wikipedia
und wenn das so ist in diesem xtasy-forum ,
so löscht mich sofort!!! byebye! before you edit me and my post ;your edit me i posted on other forum...


Advertising
Description: Advertising is the dissemination of information in the public or to selected audiences, for the purpose of promotion, promotion or image of mostly profit-oriented ... Wikipedia
and if that is in this xtasy forum,
so delete me immediately !!! bye Bye! before you edit me and my post;
-----------------
nach 37Jahren in meiner OPTO-Firma gab es schon hunderte von maschinen allein in meiner abteilung.
Da gab es KLA OPTO-vollautomaten KLA1007 und hunderte verschiedene OPTO-Teledyne -Halbautomaten. ich sollte sie alle reparieren nach bedarf,ich holte sogar vom schrott welche und nach überarbeitung kamen sie mit absprache meiner chefs in die produktion.diese Automaten kosten eine heide menge geld.aber wegen meiner krankheit mit infolge dieser abrieberzeugnis bei kontaktungen in 100Millionen-Werte in 35Jahren habe ich aufhören müssen abrieb ist wie heute noch Kupfer-Berillium-verbindungen die sich im knochen ablagern und nie als Berufskrankheit zählen lassen.


habt ihr aber immens probleme.
Merkblatt zur BK Nr. 1110*
Erkrankungen durch Beryllium oder seine Verbindungen
Merkblatt zu BK Nr. 32 der Anl. 1 zur 7. BKVO
(Bek. des BMA v. 28.10.1963, BArbBl Fachteil Arbeitsschutz 1963, 285)
I. Vorkommen und Gefahrenquellen
Beryllium (Be), ein silberweißes, etwas sprödes Metall, wird überwiegend durch
Schmelzelektrolyse aus Berylliumchlorid oder durch Reduktion mit Magnesium
aus Berylliumfluorid gewonnen. Es kommt in der Natur als Phenakit (BeSiO4),
Chrysoberyll (BeAlO2) und Smaragd vor. Berylliumoxid wird zur Herstellung hochfeuerfester Geräte und Materialien sowie keramischer Farben verwendet.
Berylliumfluorid findet bei der Aluminium-Schweißpulverherstellung und andere
Berylliumverbindungen bei der Herstellung von Spezialporzellan, Glühkörpern
und Leuchtstoffen Verwendung; im letzteren Fall benutzt man jetzt vielfach
andere ungiftige Stoffe. Berylliumlegierungen sind wegen ihrer praktisch
unbegrenzten Haltbarkeit und Berylliumgläser wegen ihrer besonderen
Strahlendurchlässigkeit von Bedeutung; auch in der Kernreaktor- und
Raketentechnik spielen Beryllium und seine Verbindungen eine wichtige Rolle.
Gefahrenquellen sind insbesondere das Verarbeiten trockener, staubender
Berylliumverbindungen, hauptsächlich das Mahlen und Abpacken, in etwas
geringerem Maße das Gewinnen des Berylliums aus seinen Erzen und
Zwischenprodukten. Gesundheitsgefährdend sind auch Arbeitsplätze, an denen
Beryllium oder seine Verbindungen in Dampfform auftreten.
II. Aufnahme und Wirkungsweise
Be und seine Verbindungen werden überwiegend in Form von Stäuben oder
Dämpfen über die Atemwege aufgenommen. Neben örtlichen Schäden, z. B. im
Bereich der tieferen Atemwege, kommt es dabei zu einer allgemeinen
Giftwirkung. Erkrankungen der Haut und Schleimhäute infolge resorptiver
Einwirkung, aber auch Hautschäden nach unmittelbarem Kontakt mit diesen
Stoffen, sind möglich. Be wird zum Teil durch die Nieren ausgeschieden, zum
anderen Teil in Lunge, Leber und Knochen abgelagert.
III. Krankheitsbild und Diagnose
Durch die Einwirkung von Be oder seiner Verbindungen können überwiegend
folgende Erkrankungen und Schäden verursacht werden:
a) Akute Verlaufsform

* Bitte beachten Sie die Hinweise zur Erstellung und Aktualisierung von wissenschaftlichen
Begründungen und Merkblättern für Berufskrankheiten unter www.baua.de/dok/672166
1
In der Regel handelt es sich hier um eine nur 1 bis 2 Tage dauernde fieberhafte
Erkrankung nach Art des sog. Metalldampffiebers unter Beteiligung von Haut und
Schleimhäuten.
b) Toxische Berylliumpneumonie
Das unter a) genannte Krankheitsbild kann vorausgehen. Es treten starke
Atemnot, Lippencyanose, Gesichtsblässe, quälender Husten und auskultatorisch
über der Lunge festzustellende Rasselgeräusche hinzu. Im Gegensatz zur
kruppösen Pneumonie fehlen jedoch rostbraunes Sputum und Schüttelfrost.
Röntgenologisch können sich geringfügige Trübungen in den Mittelfeldern und
Fleckelungen, ähnlich denen einer Miliartuberkulose, finden. Mit Beginn der
zweiten Krankheitswoche zeigen sich homogene Verschattungen, die - von den
Mittelfeldern ausgehend - auf Ober- und Unterfelder übergreifen. Hochgradige
Cyanose, Nierenreizung mit Eiweißausscheidung im Urin und Leberschwellung
sind Symptome der fortschreitenden Erkrankung, die nach 2 bis 3 Wochen oft
infolge Lähmung des Atemzentrums zum Exitus letalis führen kann.
Günstigenfalls bilden sich die Veränderungen in der Lunge zurück, was
charakteristischerweise Monate bis Jahre dauern kann. Gelegentlich besteht
weiterhin Atemnot.
c) Chronische Verlaufsform - Berylliose
Diese häufig vorkommende Verlaufsform kann sich unmittelbar im Anschluß an
die toxische Berylliumpneumonie, häufiger aber erst viele Jahre später,
entwickeln. Atemnot, hartnäckiger, trockener Husten und z. T. beträchtliche
Gewichtsabnahme bei meist normalen Körpertemperaturen sind gewisse
Anzeichen hierfür.
Röntgenologisch findet sich eine mehr oder weniger ausgeprägte Fleckelung,
ähnlich der bei der Miliartuberkulose bzw. Silikose. Sie fließt stellenweise zu
homogenen Verschattungen zusammen und gleicht dann dem Bild der
Boeckschen Erkrankung bzw. der sog. Talklunge oder einer Lungenfibrose.
Auch die Berylliose kann unter den Zeichen einer hinzutretenden Herz- und
Kreislaufinsuffizienz tödlich verlaufen. Ggf. dauert die Erkrankung jahrelang.
d) Sonstige Krankheitserscheinungen
Insbesondere bei der akuten Verlaufsform sind evtl. sowohl die Haut in Form
eines Hauterythems, einer Gesichtsdermatitis, eines vesikopapulären Ekzems als
auch die Schleimhäute des Auges und der oberen Luftwege betroffen. Im Verlauf
der toxischen Berylliumpneumonie können granulomatöse Veränderungen, die an
Hautsarkoide erinnern, auftreten.
Infolge direkter Einwirkung der schädigenden Stoffe auf die Haut, z. B. von
Berylliumsalzen, wie Fluoride, Oxyfluoride und Sulfate, können ulceröse
Hautprozesse entstehen. Das Eindringen von Berylliumglassplittern kann zu
lokalen Hauterkrankungen, wie Granulomen, führen, die schließlich unter
Keloidbildung abheilen. In Einzelfällen wurden auch Veränderungen im
2
3
Knochensystem (sog. Berylliumrachitis), Leberparenchymschäden und
Nervenlähmungen beschrieben.
IV. Hinweise für die ärztliche Beurteilung
Arbeitsanamnese, klinisches und röntgenologisches Bild und ggf. das positive
Ergebnis des auf der sensibilisierenden Wirkung des Berylliums beruhenden
Berylliumhauttestes sind für die ärztliche Beurteilung bedeutsam.
Die verschiedenen Krankheitsbilder, wie generalisierte Hautgranulome und
toxische Berylliumpneumonie, können erst viele Jahre nach Exposition in
Erscheinung treten. Auch nach einmaliger Exposition wurden Erkrankungen
beobachtet. Im Verlauf der Berylliose kommen Remissionen vor.


----------------------
bin seit letztem jahr in rente mit 53Jahren -- toll laut "Nicht-Werbung!"
#jetzt könnt ihr mich mit ruhigem gedanken auch ganzweglöschen- Danke >Board
BF961 Milliarden von denen gut getestest.

ohne mich und meine kameraden hätttet ihr schon mal garnix gefunden.zumal in europa an drittter stelle damals,
meine chefs und ich waren ein team der ausbeute damals in 3" und 4",habe sogar alleine alle 4" Vollautomaten in 6" Vollautomaten umgebaut ohne vorwissen und automatenkenntnis seitens Firma,einfach ausm kopf ohne kaputtzumachen. NET gab es damals nur per SERVICE am Telefon,da kam Techniker mit riesem 386-er laptop bestimmt 10Kilo von KLA-Systems
KLA-Chuck 6Zoll permanent zum überholen ,tausendende spezialteile ,habe nur meine normalwerkzeuge. An allem wird gespart ,alles ist zu teuer.und hier wird nur gegackeiert.
Niemand von euch dät so ne Semiconductor-maschine auseinandernehmen. Aber löschen könnt ihr alle mal!
so ein chuck im bild muss in mindestens 5-15/1000 auf 6Zoll eingerichtet werden das es in OPTO-Wafer passt in minimalen contact-pads innerhalb zu messen.



Bildanhänge:
Dateiname: rstfrsfred.jpg
Dateigröße: 78.19 KB
Download Downloads: 0
Dateiname: gdfg.jpg
Dateigröße: 239.18 KB
Download Downloads: 0
Dateiname: KLA1007.jpg
Dateigröße: 352.08 KB
Download Downloads: 0

Dieser Beitrag wurde schon 23 mal editiert, zum letzten mal von clio am 11 Apr, 2019 01:58 33.

09 Apr, 2019 20:43 39
qwer
Administrator




Dabei seit: 15 Jan, 2015
Beiträge: 10405

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von clio
so löscht mich sofort!!! byebye! before you edit me and my post ;your edit me i posted on other forum...

...

#jetzt könnt ihr mich mit ruhigem gedanken auch ganzweglöschen- Danke >Board


414 Auf eigenen Wunsch wurde der user gelöscht. 416


_______________
Location: Rastatt, Germany
Ku: 61°West -83°East KATHREIN CAS 23 (2,2m)
C-Band: 58°West-68.5°East ORBITRON O-16 (4,9m) TEST-MODE
Ka-Band fix on 3x KATHREIN CAS 120 and T90 (L4.3 and L9): 0.65°W (R5.5), 03.1°E (R3.9), 04.8°E, 07.0°E, 09.0°E (L4.2), 16.0°E, 23.5°E (L4.3)
Ka-Band motorized on KATHREIN CAS 120
Ku-Band LNB: Invacom SNF-031
C-Band LNBs: C-Panorama 13K, Norsat 8000RI C-DRO,
Ka-Band LNBs: Inverto Twin WHITE Ka Circular Dual Polarity LNB (flange), Inverto IDLK-SINL20-KAKU-OPP,MCL-KP04
Feeds: Invacom ADF_10, XMW Ka-Band Feed FD9000K, Triax KTK001 feed (thanks to Trust)
Tuner: TBS 6983, TBS 6925, TBS 6522, Openbox X-810

11 Apr, 2019 17:40 01 qwer ist online Email an qwer senden Homepage von qwer Beiträge von qwer suchen Nehmen Sie qwer in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Satellites Community » Info Corner » Small Talk » Arduino meine eigene SAT- Zubehör/Teile/Eigenbau-Fräse Der Anfang am MOBO-Stelze 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

secure-graphic.de Geblockte Angriffe: 5801 | prof. Blocks: 217054 | Spy-/Malware: 475
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH